Akupunktur

 

Hierbei werden genau definierte Punkte der Haut, die auf Energiebahnen - den so genannten Meridianen - liegen, mit speziellen Nadeln gereizt, um einen blockierten Energiefluss anzuregen. Das Ziel der Akupunktur ist der freie Fluss der Lebensenergie Qi, die wiederum die Selbstheilungskräfte des Körpers stärkt. Heutzutage konnte durch Untersuchungen festgestellt werden, dass hierbei Endorphine freigesetzt werden, die auf unseren Hormonhaushalt und das Schmerzzentrum im Gehirn ausgleichend wirken. Ebenso werden Immunzellen im Körper stimuliert.

 

Anwendungsgebiete der Akupunktur sind:

  • Kopfschmerzen, Migräne, Schmerzen im Bewegungsapparat, Neurodermitis, Allergien, Tinnitus, Schlafstörung, Reizdarm und Reizmagen, Raucherentwöhnung, Rheumatische Erkrankungen, Immunmodulation,…

 

Aku-Taping

 

Beim Aku-Taping handelt es sich um die insbesondere in der Sportmedizin - aber auch in der Schmerztherapie - bewährte Behandlungsmethode, deren Wirkungsweise der Akupunktur ähnelt. Durch die Anbringung eines sogenannten Tapes auf die Haut bildet diese im Ruhezustand wellenförmige Hautfalten aus, wodurch sich der Raum zwischen Haut und unterem Gewebe vergrößert. Dies begünstigt den Abfluss der Lymphflüssigkeit aus den Zwischenräumen in das Lymphsystem – die Reizung der Schmerzrezeptoren wird vermindert und die Selbstheilungskräfte des Körpers angeregt.

 

Aku-Taping wird häufig eingesetzt zur:

  • Linderung von Schmerzen
  • Regulation des Muskeltonus
  • Regulation psychovegetativer Störungen
  • Immunmodulation
  • Abschwellung
  • Verbesserung der Lymph- und Blutzirkulation
Druckversion Druckversion | Sitemap
Impressum/Datenschutz © Naturheilpraxis Kolbus 2018