Ultraschalltherapie

 

Die Ultraschallentherapie ist eine nebenwirkungs- und schmerzfreie Behandlungsform. Die therapeutische Wirkung erklärt sich durch die Erhöhung der Schwingung im Gewebe. Dies bewirkt, dass sowohl in den Zellen als auch vor allem im Zellzwischenraum (= Pischinger-Raum) nun genügend Energie zur Verfügung steht, um die Regulationsstarre aufzuheben. Dadurch werden Stoffwechselschlacken, überschüssige Säuren, Abbauprodukte, Schwermetalle aus diesem Zwischenzellraum entsorgt. Durch die Schallwellen wird die Kommunikation und Versorgung auf Zellebene deutlich verbessert und auch die Regulation von Stoffwechsel- und Enzymfunktionen lokal gefördert.. Gleichzeitig werden hochwirksame, pflanzliche Wirkstoffkombinationen schmerzlos in das entsprechende Gewebe eingetragen. Durch die Tiefenwirkung der Vitalwellen kommen die Wirkstoffe gezielt an den Ort, an dem sie benötigt werden.

 

Die Hauptanwendungen der Ultraschalltherapie liegt bei der Schmerzenbehandlung,

desweiteren:

Hauterkrankungen: Neurodermitis, Schuppenflechte, Akne, Narben, Rosacea

 

Aesthetik: Faltenbehandlung, Cellulite, Orangenhaut, Besenreiser, Schwangerschaftsstreifen

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Impressum/Datenschutz © Naturheilpraxis Kolbus 2018